Buchtipp
Kochen


Buchumschlag Peter Hauptmeier, Desserts - Kochkurs für Genießer, Buchbesprechungen und Buchtipps

"Desserts -
Kochkurs für Genießer"
Peter Hauptmeier


Teubner Verlag
39,50 Euro

Buchtipp von
Christiane Schwalbe


"Café Hauptmeier"
Sonntags-Brunch

im Best Western Wellness Hotel zur Post, Bremen

mehr zum Sonntags-Brunch....>


Weitere Bücher
Peter Hauptmeier:


Buchumschlag Peter Hauptmeier, SÜSSES FINALE Desserts & Weine, Buchtipps "Süsses Finale -
Desserts & Weine"
49.90 Euro

Buchumschlag Peter Hauptmeier, PETIT FOURS "Petits Four & Co."
52 Euro



3735

"Desserts - Kochkurs für Genießer"
Peter Hauptmeier

Seine Torten und Törtchen, Petit Fours und Pralinés sind allein schon eine Augenweide, da muss man noch gar nicht gekostet haben. Wer das tut, der weiß, warum Peter Hauptmeier den Ruf hat, einer der kreativsten Patissiers in Deutschland zu sein.

Klavier aus Schokolade

Was immer man sich als Hochzeitstorte, Geburtstagsgeschenk oder Jubiläumspräsent ausdenkt: Es gibt kaum einen Wunsch, den Peter Hauptmeier nicht erfüllt - von Schokofiguren in Lebensgröße über Tortenwald und Rosenranken bis zu Currywurst mit Pommes, Schokoladenravioli, Sardinen in der Büchse und einem Miniaturklavier aus Schokolade.

Filigran und raffiniert

Kleiner geht es natürlich auch, sogar zu Hause. Mit "Petits fours & Co.", "Süsses Finale" oder "Desserts", dem Kochkurs für Genießer, lassen sich viele feine Desserts in der eigenen Küche ausprobieren. Dabei soll man sich von den kunstvollen Fotos inspirieren lassen, darf aber nicht enttäuscht sein, wenn es hinterher nicht genauso aussieht. Dessertproduktion hat viel mit filigraner Raffinesse zu tun. Das ist in den drei Kochbüchern aufs Schönste zu studieren.

Desserts im Glas

Am besten beginnt man mit den eher "einfachen" Rezepturen, den Desserts im Glas: Kaffeespezialitäten, Früchtetee mit Pinienkerneis und Zitronensorbet mit rotem Krimsekt sind allemal für eine Überraschung gut.
In einer zweiten Schwierigkeitsstufe könnte man sich dann vielleicht Aprikosenknödeln, Bremer Küsterkuchen oder Mangogrieß widmen. Auch Portweinfeigen im Kokos-Curry-Mantel, Zuppa Inglese "Indian Summer" und Schnee-Eier auf Kardamom-Äpfeln sind etwas besonderes. Der Genießer-Kochkurs bietet Dessert-Klassiker in modernen Variationen.

Tipps und Tricks

Augenweide und Gaumenschmaus sind in diesen Kochbüchern in jedem Fall garantiert. Schön ist außerdem, dass Peter Hauptmeier auch im Bild viele praktische Tipps und Hinweise gibt, die gutes Gelingen leichter machen.
Wer keine Lust hat, Rezepte selbst auszuprobieren, der kann im Bremer "Café Hauptmeier" Torten, Pralinen, feine Konfitüren und Liköre ausprobieren oder nebenan im "Rößler Delis" fertig kaufen. Hier sind auch kunstvollen Tortenkreationen ausgestellt.
Außerdem gibt es beim Sonntags-Brunch im Hotel zur Post ein exzellentes Dessertbüfett.

(Christiane Schwalbe)